Was ganz Neues...
Seit 2005 arbeiten einige Evangelische Landeskirchen und Katholische Bistümer
bundesweit zusammen, um ihre Dienste zu koordinieren
und gemeinsame Angebote für Fernfahrer zu entwickeln:

Oekumenischer Arbeitskreis "Kirche für Fernfahrer"

In den Wochen zwischen Ostern und Pfingsten 2006 planen wir einen ersten Start
mit einer Umfrage auf Autohöfen und Autobahn-Raststätten.
Zwei Fragestellungen wollen wir gemeinsam mit Fernfahrern aufgreifen:
1. Wie steht's mit den Übernachtungsmöglichkeiten?
2. Wie steht's mit der sozialen und gesundheitlichen Versorgung unterwegs?

An eingen Wochentagen werden wir mit einer kleinen Mitarbeitergruppe
auf verschiedenen Raststätten und Autohöfen in Westfalen anwesend sein,
um mit Fernfahrern darüber ins Gespräch zu kommen.
Geplant ist eine bundesweite Auswertung der Fragebögen,
(die selbstverständlich auch anonym ausgefüllt werden können!)
verbunden mit einigen Preisen von Sponsoren (bei Adressangabe).

Und damit das Ganze auch nicht so spröde wirkt,
stellen wir die Umfrage-Aktion hier in Westfalen unter das Motto
MESSAGE + MASSAGE
Bei uns können Trucker untereinander und mit uns ins Gepräch kommen,
einen Pott Kaffee genießen, sich aber auch tatsächlich massieren lassen
...
...und die Trucker-Bibel" gibt's natürlich auch bei uns - ganz nach dem Motto:
"Rückenstärkung tut gut!"

Für diese Umfrage-Aktion suchen wir ein paar interessierte Leute,
die dabei mitmachen und sich mal was trauen...
Wer Interesse an unserer Aktion hat, fragt nach bei

TRUCKERs CHURCH Westfalen
- P. Michael Bülow -
Postfach 10 10 51, 44010 Dortmund, 0231 / 54 09 60
Email: info@church-mobil.de

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!