Wer spielt nicht gerne mit einer
Modell-Eisenbahn...?

Sie sieht auch wirklich so aus, aber sie ist mehr
als nur ein Spielzeug:
Unsere Modell-Eisenbahn hilft,
mit Menschen ins Gespräch zu kommen über Gott und die Welt.
Nach dem Motto:

"So kann Leben sein..."

Bei unserer Eisenbahn haben Passanten die Möglichkeit,
einen Zug über die Gleisanlage fahren zu lassen...
Und je nach dem, wie die Weichen gestellt sind,
(genau das sollen nämlich die Passanten tun!)
fährt der Zug nur eine bestimmte Strecke
und kommt "irgendwo" hin.
Die Frage ist nur:
Wohin fährt der Zug?
Wie im richtigen Leben...!


So kann Leben wirklich sein:
- sich nur im Kreise drehen -
- immer mit dem Kopf durch die Wand -
- im Sande verlaufen -
- fallen und entgleisen -
- auf dem Abstellgleis landen -
- am Ziel ankommen: Leben kann gelingen -

Genau darüber möchten wir ins Gespräch kommen:
Wir laden ein zu einem Leben mit Jesus Christus
(der die Weichen in meinem Leben vielleicht ganz anders stellt...),
geben manchmal "Denkzettel" zum Nachdenken mit,
haben Gelegenheit für weitere Gespräche und Seelsorge,

bieten Kontaktadressen und Veranstaltungshinweise an,
und stellen die christliche Gemeindearbeit am Ort vor.

Platzbedarf:
Die Modell-Eisenbahn ( 2 x 3 Meter) braucht als Aktionsfläche
mindestens 4 x 5 Meter (mehr ist auch gut!).
Außerdem sollten Sitzmöglichkeiten für Gespräche vorhanden sein.

Gelegenheiten / Einsatzorte:
Gemeindefeste und Kirchentage
Bundes- und Landesgartenschauen
Missionarische Aktionen in Fußgängerzonen bzw. Innenstädten
Einsatzdauer nach Absprache

Vorbereitung:
Interessierte Gemeinden / Gruppen nehmen mit uns Kontakt auf.
Wir verabreden einen Kontaktbesuch vor Ort
und planen gemeinsam den Modelleisenbahn-Einsatz.
Wir bereiten Mitarbeitende auf ihre Mitwirkung bei der Aktion vor.

Rahmenbedingungen / Kosten usw.
Der Veranstalter kommt für die Fahrtkosten auf
und übernimmt die Leihkosten für einen Anhänger.
Vor Ort sorgt der Veranstalter für den entsprechenden Raum;
ggfs. müssen Genehmigungen beim Ordnungsamt besorgt werden.
Wir erwarten Mithilfe beim Auf- und Abbau.
Für die Mitwirkenden wird Verpflegung gestellt;
für Gespräche und Bewirtung stehen Getränke / Plätzchen bereit.

Kontakt, Anfragen, Terminabsprachen:

Kirche Unterwegs
Postfach 10 10 51, 44010 Dortmund
Tel. 0231 / 54 09 60, Fax 0231 / 54 09 66
Mail to: info@church-mobil.de oder: info@amd-westfalen.de
Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!